Mangold im zweiten Jahr anbauen

Mangold im zweiten Jahr anbauen und nach dem Winter reaktivieren ist einfach. Nachdem ihr den Mangold erfolgreich überwintert habt, braucht er neue Energie um auch im zweiten Jahr wieder schmackhafte Mangoldblätter zu erzeugen. Zwischen März und Juni habt ihr dann weiterhin leckeren Mangold bis die Blüte einsetzt.

Mangold ist zweijährig

Mangold ist eine zweijährige Pflanze. Im ersten Jahr wächst sie und bringt uns große, bunte und vor allem schmackhafte Blätter. Im zweiten Jahr beginnt der Mangold nach einer weiteren Wachstumsphase zu blühen. Dann könnt ihr neue Samen selber ernten. Wenn die Mangoldpflanze begintn zu blühen, verlieren die Blätter ihren tollen Geschmack. Daher kann der Mangold nach der Samenernte herausgezogen und entsorgt werden oder ihr grabt ihn einfach unter wenn ihr noch ein spätes Gemüse in der gleichen Erde ziehen wollt.

Mangold im zweiten Jahr anbauen und im Frühjahr wieder reaktivieren

Anfang März wird es Zeit euren Mangold wieder zu reaktivieren. Auch wenn es draußen noch kalt ist, euer Mangold ist ziemlich wiederstandsfähig und übersteht diese Temperaturen. Um zu Kräften zu kommen, braucht der Mangold jetzt aber neue Nährstoffe denn diese sind höchstwahrscheinlich im Blumentopf oder Blumenkasten längst verbraucht. Daher gießt ihr ihn am besten mit Flüssigdünger. Nun beginnt der Mangold wieder schneller zu wachsen und ihr habt Bald wieder große Blätter, die ihr ernten könnt.

Tipps & Tricks

  • Unser Aussaatkalender gibt euch einen Überblick über die passenden Aussaattermine und Erntesaison
  • In der Rubrik Anbauen geben wir euch alle notwendigen Informationen für den Start in die Anzucht.
  • Unter Zubehör findet ihr Informationen zu Blumentöpfen und weiterem Equipment für euren Gemüsebalkon.
  • Übersicht über geeignete Gemüsesorten für euren Balkon.
  • Neuigkeiten vom Gemüsebalkon in unserem Blog!
  • Die passenden Produkte findet ihr in unserem Shop
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!