Loading...
Gemüse auf dem Balkon anbauen 2017-02-04T08:08:02+00:00

Gemüse auf dem Balkon anbauen? Hier gibt es Tipps und Infos, wie ihr euren Balkon in ein reichhaltiges Gemüseanbaugebiet verwandelt.

Gemüse auf dem Balkon anbauen: Starter-Kit

Wenn ihr Gemüse auf dem Balkon anbauen wollt, ist ein bisschen Equipment nötig, um den entsprechen aufzurüsten. Dabei solltet ihr euch als erstes die Frage stellen, ob ihr die Pflanzen mit Samen selber aufziehen möchtet oder gleich zur richtigen Zeit die fertige Pflanze kauft und einfach auf dem Balkon einpflanzt.

Wenn ihr eure Pflänzchen von Anfang an begleiten wollt und einen sonnigen Platz in der Wohnung habt, solltet ihr die Pflanzen selber großziehen, bis sie auf den Balkon ausgesetzt werden können. So könnt ihr selber den Gebrauch von Pflanzenschutzmitteln kontrollieren, und Schadstoffe ausschließen.

Starter-Kit Gemüse auf dem Balkon anbauen

Gemüse auf dem Balkon anbauen: Anzucht in der Wohnung

Generell beginnt die Anzucht der Pflanzen in der Wohnung etwa Mitte bis Ende März. Das heißt ihr könnt schon im Frühjahr mit der Aufzucht anfangen, obwohl es draußen noch fröstelt. Bitte beachtet, dass es drinnen ausreichend warm ist. Mit einem Minigewächshaus oder einem sonnigen Plätzchen sollte dafür gesorgt sein. Folgendes Equipment für die Anzucht in der Wohnung können wir euch ans Herz legen:

Samen

Saatgut kann im Gartencenter gekauft werden oder bei einigen Gemüsesorten selber gewonnen werden. In den jeweiligen Gemüseseiten erfahrt ihr, wie das geht, z.B. bei Tomaten.

Anzuchterde

Besondere Erde für die Anzucht von Pflanzen ist wichtig bei Keimlingen, da die Erde nährstoffärmer ist. Bei Sämlingen behindert eine erhöhte Salzkonzentration die Keimung und die Wirkstoffbildung. Die Anzuchterde enthält kaum Nährstoffe, damit die Sämlinge nicht gleich überfüttert werden, sondern zur Nährstoffversorgung kräftige Wurzeln ausbilden können. Die fertige Pflanze braucht später jedoch ausreichend Nährstoffe.​

Anzuchtkasten oder Zimmergewächshaus

Je nach Zimmertemperatur: In jedem Fall müssen die Keimlinge an einem sehr hellen und warmen Ort stehen. +15 und 20°C sollte es sein und dabei gilt, lieber mehr als weniger! Ihr könnt auch direkt ein Set zusammen mit Anzucht-Töpfchen und Dünger erwerben.

Anzucht-Töpfchen

Anzuchttöpfe bestehen meistens aus einem Zellulosegemisch mit geringem Torfanteil. Sie eignen sich für die Anzucht durch Samen, zum Vermehren von Keimlingen oder Pikieren. Sie sollten biologisch abbaubar und frei von chemischen Zusätzen sein. Die Torfwände ermöglichen den Jungpflanzen durch die Anzuchtöpfe hindurchzuwachsen. So können sie später mitsamt Pflanzenballen ausgepflanzt werden. Anzuchttöpfe sind in verschiedenen Größen und Varianten erhältlich.
Einfache Eierkartons tun es in einige Fällen auch! Die Töpfchen können einfach in den Anzuchtkasten gestellt werden.

Gemüse auf dem Balkon anbauen: Aussaat auf dem Balkon

Die Aussaat auf den Balkon sollte erst dann erfolgen, wenn es keinen Frost mehr zu befürchten gibt. Das ist etwa ab Ende April oder Mai. Wenn ihr ein Gewächshaus auf dem Balkon stehen habt, könnt ihr die Pflänzchen auch schon früher nach draußen bringen. Alle anderen warten am besten die Eisheiligen ab, die immer gerne für eine frostige Überraschung gut sind. Folgendes Equipment könnt ihr für euren Gemüsebalkon gebrauchen:

Blumenkasten oder Blumentöpfe

Bestenfalls werden Pflanzen getrennt voneinander, also in eigenen Töpfen gepflanzt. Ist das nicht möglich, geht auch ein Blumenkasten, bei dem zwischen den Pflanzen ausreichend Abstand gehalten wird.

Gemüseerde

Wichtig ist der Nährstoffgehalt und die Struktur der Erde. Für manche Pflanzen gibt es auch gesonderte Erde, wie Kräuter- oder Tomatenerde. Für den Balkon (auf dem meist nicht so viel Platz ist) reicht aber Gemüseerde, die lieber mit extra Dünger für Tomaten und Co angereichert wird.

Gemüsedünger

Einige Gemüsearten brauchen besondere Nährstoffe und zusätzliche Mineralien, die mit Dünger einfach hinzugefügt werden können. Für manche Gemüse sind spezifischer Dünger nötig, z.B. Tomaten, bei manchen reicht ein „genereller“ Gemüsedünger. Achtet unbedingt darauf, dass es sich um (Bio-) Dünger handelt, der die Lebensmittelverträglichkeit nicht beeinflusst!!

Tipps & Tricks

  • In unserer Rubrik „Anbauen“ geben wir euch alle notwendigen Informationen für den Start in die Anzucht.
  • Unter Zubehör findet ihr Informationen zu Blumentöpfen und weiterem Equipment für euren Gemüsebalkon.
  • Übersicht über geeignete Gemüsesorten für euren Balkon.
  • Neuigkeiten vom Gemüsebalkon in unserem Blog!
  • Die passenden Produkte findet ihr in unserem Shop