Lauch / Porree auf dem Balkon anbauen

Porree auf dem Balkon anbauen ist leicht und gelingt besonders gut in einem Balkonhochbeet. Wir zeigen, was bei Anzucht, Anbau und Ernte von Lauch auf dem Balkon zu beachten ist.

Lange Lauch-Stangen ohne  Garten anzubauen klingt zunächst unmöglich. Doch mit einem Balkon-Hochbeet kann man sehr erfolgreich Porree auf dem Balkon anbauen. Die Stangen sind eine dekorative Abwechslung zu “Standardbalkongemüse”, schmecken toll und sind in der Küche vielseitig einsetzbar. Die Anzucht ist mit unserer Anleitung auch nicht aufwändig. Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, zeigen wir euch in den folgenden Abschnitten wie ihr Porree auf dem Balkon anbauen könnt.

Porreesamen

Porreesamen selber zu erhalten ist aufwändig, daher empfehlen wir euch die Samen im Gartenhandel oder Baumarkt zu kaufen. Wir möchten keine besondere Sorte empfehlen, richtig ist was sich richtig anfühlt. Kleine vorgezogene Porreepflanzen werden außerdem sehr gerne im Baumarkt verkauft. In diesem Fall könnt ihr auf die eigene Anzucht verzichten. Die Anzucht von Porree ist aber nicht schwer, daher empfehlen wir euch die Anzucht aus Samen.

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Porree aus Samen anziehen

Bei Porree spricht man von Sommer-, Herbst oder Winterporree abhängig vom Erntezeitpunkt. Sommerporree wird im Januar, Herbstporree ab März und Winterporree ab Juni gepflanzt. Die Anzucht im Januar macht ihr am besten noch in der Wohnung in einen Anzuchttopf, im März könnt ihr direkt in das finale Gefäß aussäen. Die Samen werden nach der Aussaat dünn mit Erde bedeckt und bewässert. Nach etwa zwei bis drei Wochen sind die Keimlinge zu sehen. Wenn ihr direkt in das finale Gefäß aussät, dann achtet auf einen Samenabstand von 30 Zentimetern.

Porree Anzucht

Umtopfen der Porreekeimlinge

Porree anbauen in Reihen

Einsetzen in tiefe Rillen

Aussetzen nach der Anzucht

Wenn eure vorgezogenen Porreepflanzen etwa 5 Zentimeter groß sind, dann wird es Zeit sie umzutopfen. Die kleinen Pflanzen setzt ihr vorsichtig in ein größeres Gefäß. Für die spätere regelmäßige Pflege zieht ihr jetzt schon 10 Zentimeter tiefe Rillen in die Erde. Dort setzt ihr die kleinen Poreepflänzchen so tief ein, dass die Erde die kleinen Pflänzchen bis knapp unter die Blattachsen bedeckt.

Standort und Boden

Porree wächst besonders gut, wenn der Boden feuchtgehalten wird. Als Standort solltet ihr einen sonnigen oder mindestens halbschattigen Platz auswählen. Die Porreepflanzen sind nicht zimperlich, sie vertragen sowohl Sonne als auch sehr kühle Temperaturen. Der Topf oder das Beet muss tief und breit genug sein, damit ihr regelmäßig Erde anhäufeln könnt. Mindestens 30 Zentimeter Tiefe muss er haben.

Bestseller Nr. 1
Floragard Bio-Erde Lecker 40 Liter - Gemüseerde für Hochbeete, Tomaten, Chili, Beeren, Gurken, Kräuter - torffrei und vegan
  • Torffreie Bio-Spezialerde, geeignet für Tomaten, Zucchini, Auberginen und anderes Fruchtgemüse
  • Reiche und gesunde Ernte dank dem veganen Dünger Flora Veggie Power

Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pflege des Lauchs auf dem Balkon

Den charakteristische weißen schmackhafte Stiel bekommt ihr durch einen kleinen Trick bei der Pflege. Wenn ihr regelmäßig Erde anhäufelt, verhindert ihr dass Sonne an den Stiel kommt und die Pflanze grün wird. Um den Stiel weiß zu halten müsst ihr also immer wieder Erde bis zu den Blattachseln anhäufeln.

Der Lauch mag Sonne und Licht. Erde muss daher immer feucht gehalten werden, sollte aber nicht zu nass sein. Insbesondere Staunässe ist zu vermeiden. Regelmäßige Düngerzugabe ist unerlässlich, denn Lauch hat allgemein einen hohen Nähstoffbedarf. Alle zwei Wochen solltet ihr daher etwas Flüssigdünger hinzugeben.

Ernte und Lagerung

Die Erntezeit von Sommerporree beginnt ab Ende Juli oder August und dauert dann bis in den Winter an, abhängig vom Anzuchttermin. Wenn man die Pflanze gegen Frost schützt, kann sogar noch länger bis ins nächste Jahr geerntet werden.

Wenn die Porreestangen circa 40-50 Zentimeter groß geworden sind, ist der Zeitpunkt für die Ernte gekommen. Geerntet werden die Stangen einfach indem ihr sie vorsichtig aus der Erde herauszieht. Durch das Anhäufeln sollte der Stiel unter der Erde nochmal ca 20 Zentimeter lang und weiß sein.

Porree im Hochbeet
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Willkommen auf dem

Gemüse-Balkon

Blog

Newsletter

Jetzt anmelden und du wirst informiert, wenn es neue Beiträge gibt. Weitere Emails bekommst du nicht.

Abonnieren

Über den Autor:

Ich bin Sebastian und seit vielen Jahren passionierter Balkongärtner. Von mir bekommst du alle Tipps und Infos über den Gemüseanbau auf dem Balkon.
Kontakt

Tipps und Tricks vom Gemüse-Balkon

Kalender

Aussaattermine für Gemüse und Kräuter. [mehr]

Anbauen

Worauf solltet ihr innerhalb eines Anbauzykluses achten? [mehr]

Sorten

Welche Gemüse-Sorten könnt ihr anbauen [mehr]

Zubehör

Tipps, welches Zubehör für euren Balkon geeignet ist. [mehr]

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Beiträge

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, magst du vielleicht auch diese Artikel:

  • Rote Bete richtig ernten

Rote Bete richtig ernten und haltbar machen

September 18th, 2022|

Rote Bete gehört zu den schnell wachsenden Gemüsesorten und und ist daher auch bei Balkongärtnern sehr beliebt. Ob im Gemüsegarten oder auf dem Balkon - die pflegeleichten Knollen könnt ihr aufgrund des geringen Platzbedarfs [...]

Zum Blog
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!