Gurken auf dem Balkon anbauen2018-06-30T07:42:01+00:00

Gurken auf dem Balkon anbauen

Gurken auf dem Balkon anbauen ist sehr beliebt, denn die Pflanzen sind anspruchslos und liefern eine reiche Ernte. So sind sie für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet. Ein Balkon eignet sich hervorragend für den Anbau von Gurken. Wir zeigen euch hier wie es geht.

Hintergrund zum Gurkenanbau auf dem Balkon

Gurken sind eine der am weitesten verbreiteten und verzehrten Gemüsesorten in Europa. Ihre Frische macht sie zu einem beliebten Snack in Salaten oder in Beilagen. Gurken auf dem Balkon anbauen erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Bohnensorten gibt es viel mehr als man beim Gang durch den Supermarkt denken könnte. Gerade die große Vielfalt verschiedener Bohnensorten macht es attraktiv, selber zum Balkongärtner zu werden und etwas auszuprobieren. Ob nun klassich als Schlangengurke oder auch Gurken zum einlegen. Ihr habt mit Gurken auf dem Balkon unzählige Möglichkeiten.

Gurken aus Samen anziehen

Gurken kann man sehr gut aus Samen anziehen. Gurkensamen keimen sehr zuverlässig und wachsen zügig. Die Zeit für die Anzucht von Gurken aus Samen beginnt etwa Mitte April. Die Samen werden etwa einen Zentimeter tief in einen Anzuchttopf der mit Anzuchterde befüllt wurde eingesetzt und leicht mit Erde bedeckt. Anschließend wird der Anzuchttopf ausgiebig gewässert. Auch anschließend sollte die Erde stets ausreichend feucht gehalten werden. Den Topf mit dem Gurkensamen solltet ihr im April noch in der Wohnung an einen warmen Ort stellen. Nach etwa einer Woche wird der Gurkenkeimling zu sehen sein. Dann benötigt der Keimlinge weniger Wärme aber dafür viel Licht. Weniger Wärme aus dem Grund, da die Gurke sonst sehr hoch schießt. Nach etwa 2-3 Wochen sollte dann der Gurkenkeimling in einen größeren Topf mit Gemüseerde umgetopft werden.

Gurke auf dem Balkon anbauen_2
Gurke auf dem Balkon anbauen_3
Gurke auf dem Balkon anbauen_4
Gurke auf dem Balkon anbauen_5

Gurken auf den Balkon aussetzen

Sobald es Nachts nicht mehr unter 8 Grad kühl wird, können die Gurken nach draußen gesetzt werden. Gurken brauchen viel Platz. Deswegen sollten sie bevor sie auf den Balkon gebracht werden in einen ausreichend großen Blumentopf mit mindestens 30cm Durchmesser eingepflanzt werden. Gurken auf dem Balkon anbauen gelingt auch gut in einem Hochbeet. Gurken können auf dem Boden oder an einer Rankhilfe entlang gezogen werden. Aus Platzgründen empfehlen wir die Rankhilfe. Rankhilfen sollten für Gurken etwas rau sein, denn die feinen Triebe rutschen von glatten Stäben leicht ab. Die Rankhilfe sollte etwa 2 Meter hoch sein um ausreichend Höhe für kräftiges Wachstum anzubieten.

Standort für Gurken auf dem Balkon

Gurken brauchen viel Licht und Wärme. Wenn ihr Gurken auf dem Balkon anbauen wollt, ist daher ein sonniger Standort ideal. Am besten in Südausrichtung. Am besten wachsen die Gurken an der Wand und sind so geschützt vor Wind und Regen. Da Gurken viel Platz brauchen, sollte der Pflanzabstand zu anderem Gemüse mindestens 40 cm betragen.

Pflege der Gurken auf dem Balkon

Gurken sind eigentlich sehr pflegeleicht. Mit ausreichend Sonne und Bewässerung sind die dankbare, anspruchslose Balkonbewohner.

Weiterhin solltet ihr die Gurken mindestens einmal ausgeizen. Dann entfernt ihr die kraftraubenden Seitentriebe. Dadurch konzentriert sich die Pflanze auf die Stärkung der verbleibenden Triebe und Blüten und bildet mehr Früchte aus. Anders als bei Tomaten werden Gurken an Rankhilfen allerdings nur im unteren und im oberen Bereich ausgegeizt. Die Seitentriebe dazwischen dürfen weiterwachsen. Um den Wuchs etwas einzudämmen werden die Seitentriebe nach der 2. Blüte abgeknipst.

Gurken benötigen im Blumentopf oder Hochbeet etwa alle zwei Wochen Gemüsedünger. Am besten besorgt ihr euch einen Bio-Dünger.

Ernten von Gurken

Die Gurkenernte kann schon früh beginnen, teilweise bereits Ende Mai. Die Blüten entwickeln sich innerhalb von zwei Wochen zu Gurken aus. Diese sollten regelmäßig abgeschnitten werden. Dann bildet die Gurken sehr regelmäßig neue Gurkenblüten und Früchte aus. Bei großen Pflanzen könnt ihr mit bis zu zwei Gurken pro Woche rechnen. Wenn die Gurken nicht geerntet werden, werden sie gelb und sollten nicht mehr gegessen werden. Reif sind die Gurken auf dem Balkon, wenn sie eine Länge von etwa 20cm erreicht haben. Dies ist aber natürlich auch abhängig von der gewählten Sorte.

Gurken richtig lagern

Gurken werden am besten an einem kühlen aber nicht zu kalten Ort gelagert. Ideal ist ein Keller oder eine Speisekammer. Der Kühlschrank ist zu kalt, dort verlieren die Gurken schnell an Frische.

Tipps & Tricks

  • In unserer Rubrik „Anbauen“ geben wir euch alle notwendigen Informationen für den Start in die Anzucht.
  • Unter Zubehör findet ihr Informationen zu Blumentöpfen und weiterem Equipment für euren Gemüsebalkon.
  • Übersicht über geeignete Gemüsesorten für euren Balkon.
  • Neuigkeiten vom Gemüsebalkon in unserem Blog!
  • Die passenden Produkte findet ihr in unserem Shop
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!