Was ist ein Zimmergewächshaus?

Ein Zimmergewächshaus oder Anzuchtgewächshaus wird für bei der Anzucht von jungen Gemüse- und Kräuterpflanzen verwendet. In der Regel besteht es aus zwei Teilen – der Bodenplatte und einem lichtdurchlässigen Deckel mit Belüftungsschlitzen. Für die Anzucht wird direkt in die Bodenplatte Anzuchterde gefüllt und die Samen eingestreut oder mit Erde und Samen gefüllte Anzuchttöpfe werden auf die Bodenplatte gestellt. Die jungen Pflanzen wachsen dann in diesem Gewächshaus weiter bis zum Aussetzen oder Umtopfen in einen größeren Blumentopf oder ähnliches.

Wie kann ein Zimmergewächshaus die Anzucht beschleunigen?

Wie der Namen vermuten lässt, erzeugt der besondere Aufbau des Zimmergewächhauses einen Treibhauseffekt. Warme Luft kann eindringen aber schlecht wieder heraus. Der Anzuchtraum wird damit erwärmt. Die größere Wärme hilft den Jungpflanzen beim Austreiben und wachsen. So kann das Zimmergewächshaus die Anzucht beschleunigen. Bei richtiger Anwendung könnt ihr fast 50% schneller wachsende Pflanzen bekommen.

Warum macht das nicht jeder und wo ist der Haken?

Einen Haken gibt es nicht direkt. Allerdings haben wir festgestellt, dass die Erde im Anzuchthaus schnell beginnt zu schimmeln. Die größere Wärme und die höhere Luftfeuchtigkeit sorgen dafür, dass Schimmel schnell entstehen kann. Daher empfehlen wir euch, die Belüftungsschlitze immer komplett aufzumachen, auch wenn es dadurch vielleicht etwas “kühler” im Mini-Gewächshaus werden könnte. Kommt es doch zu Schmimmelbefall, solltet ihr die betroffene Erde möglichst früh entfernen da der Schimmel sich sonst schnell ausbreitet. Abseits dieser Problematik haben wir bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ein netter Nebeneffekt ist auch, dass sich die Anzuchttöpfe wie mit einem Tablett bequem transportieren lassen. Richtig eingesetzt kann ein Zimmergewächshaus die Anzucht beschleunigen.

Letzte Aktualisierung am 1.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wenn ihr auch Lust auf ein Zimmergewächshaus bekommen habt, schaut euch einfach mal um. Die kleinen Helfer gibt es überall in verschiedensten Form und Farben und natürlich in allen Preiskategorien. Manchmal mit elektronischen Hilfen wie zusätzlichen Wärmematten oder auch mit Thermometer. Wir finden jedenfalls dass es nicht schaden kann, eines zuhause zu haben um mit dem Zimmergewächshaus die Anzucht zu beschleunigen.

Tipps & Tricks

  • In unserer Rubrik “Anbauen” geben wir euch alle notwendigen Informationen für den Start in die Anzucht.
  • Unter Zubehör findet ihr Informationen zu Blumentöpfen und weiterem Equipment für euren Gemüsebalkon.
  • Übersicht über geeignete Gemüsesorten für euren Balkon.
  • Neuigkeiten vom Gemüsebalkon in unserem Blog!
  • Die passenden Produkte findet ihr in unserem Shop
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!