Erntephase des Pilzzuchtsets

Letzte Aktualisierung: 27/07/2022

Champignons im Pilzzuchtset anbauen

In der Erntephase des Pilzzuchtsets sind die Pilze fertig entwickelt und können geerntet werden. Die einzelnen Fruchtkörper haben ihre charakteristische Form angenommen. Es ist die vierte und letzte innerhalb von vier Anzuchtphasen für Pilze auf dem Balkon. Wir zeigen euch, was ihr in dieser vierten Phase der Pilzzucht beachten müsst und welche Handgriffe ihr vornehmen solltet.

Wir zeigen auch die Aufzucht von Champignons im Pilzzuchtset. Mithilfe eines solchen Pilzzuchtsets ist es uns möglich, eigenständig knackige, frische Pilze zu ernten. Das beste daran ist aber, dass man die Pilzen in ihren verschiedenen Wachstumsphasen begleiten kann. Das geht so schnell, dass den Pilzen fast dabei zuschauen kann. Wir probieren diese tolle und einfache Möglichkeit zuhause Pilze anzubauen aus. In dieser mehrteiligen Blogreihe zeigen wir euch für alle Phasen des Pilzanbaus in jeweils einem eigenen Blogbeitrag, wie der Anbau von Pilzen mit einem Pilzzuchtset gelingt. Heute: Die Erntephase des Pilzzuchtsets.

Erntephase des Pilzzuchtsets

Eure Champignons sind erntereif, wenn die Hutränder an der Unterseite des Hutrandes einreißt. Das ist für euch das entscheidende Zeichen um mit der Ernte der reifen Pilze zu beginnen.

Ernten der Pilze

Reife Pilze werden einzeln geerntet. Das geht am besten mit der Hand und durch leichtes drehen und ruckeln. Nach und nach entfernt ihr dann alle reifen Pilze. Wenn noch Stielreste nach der Ernte stehenbleiben, müsst ihr diese noch gründlich entfernen. Sie beginnen sonst faulig zu riechen und ziehen Insekten an. Außerdem bilden sich darauf schnell Keime die eure Kultur verunreinigen können. Kleine, unreife Pilze könnt ihr auf der Pilzkultur belassen, bis sie ausgereift sind. Ihr müsst nicht alles auf einmal abernten. Das ist ja auch das schöne denn so kommen immer wieder neue Pilze die erntereif sind und ihr habt immer ganz frischen Nachschub zuhause.

Wässern der Pilze

Nach der Ernte müsst ihr dem Pilzzuchtset wieder Wasser hinzufügen. Als Faustregel gilt hier, dass etwa die Hälfte des entnommenen Gewichtes der Ernte in Form von Wasser zurückgegeben werden muss. Der Hintergrund ist, dass Pilze zu einem Großteil aus Wasser bestehen dass ihr mit jedem entnommenen Pilz als aus dem Ökosystem Zuchtset herausnehmt. Bei 500g Pilzen gebt ihr demnach circa 250g Wasser in das Anzuchtset. Vermeidet bei der Wasserzugabe aber unbedingt Staunässe. Das Pilzmyzel beginnt dann schnell zu faulen oder stirbt ganz ab. Besser ist es, wenn ihr bei einer großen Ernte die große Wasserrückgabe auf 1-2 Tage verteilt.

Erntephase

Champignons herausdrehen

Erntephase des Pilzzuchtsets

Ernten

Pilzzuchtset nachwässern

Nachwässern

Neue Erntewellen und Entsorgung des Pilzzuchtsets

Weitere Erntewellen

Die Pilze wachsen in mehreren Wellen. Die Erntemenge nimmt mit jeder Erntephase des Pilzzuchtsets langsam ab. Ihr könnt mit mindestens 3 Erntephasen rechnen, verteilt über einen Zeitraum von drei bis fünf Monaten. Der Gesamtertrag einer solchen Box liegt bei etwa 30 Prozent des Gewichtes des Anzuchtsets. Der Ertrag kann bei guter Pflege aber deutlich darüber liegen. Allerdings nehmen die Nährstoffe im Set unweigerlich mit jeder Ernte ab, so dass irgendwann keine Pilze mehr wachsen können.

Entsorgung des Sets

Wenn die Pilzzuchtkultur verbraucht ist, könnt ihr sie als Dünger weiterverwenden oder über den Biomüll entsorgen. Es ist leider nicht möglich, dass Pilzzuchtset als Zucht- und Vermehrungsmaterial für weitere Sets weiterzuverwenden.

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Spoileralarm – wie geht es mit dem Pilzanbau auf dem Balkon weiter?

Wir haben für euch alle Informationen rund um Pilzzuchtsets auf unserer Seite “Pilze selber züchten” zusammengestellt.

Wenn ihr die Anzucht Phase für Phase nachlesen wollt, schaut unter den folgenden Links in die Beschreibung der einzelnen Phasen:

Wenn ihr informiert werden wollt wenn es einen neuen Beitrag gibt, tragt euch einfach in unseren Newsletter ein. Dieser informiert euch über neue Einträge in unserem Blog (und auch nur dazu).

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Willkommen auf dem

Gemüse-Balkon

Blog

Newsletter

Jetzt anmelden und du wirst informiert, wenn es neue Beiträge gibt. Weitere Emails bekommst du nicht.

Abonnieren

Über den Autor:

Ich bin Sebastian und seit vielen Jahren passionierter Balkongärtner. Von mir bekommst du alle Tipps und Infos über den Gemüseanbau auf dem Balkon.
Kontakt

Tipps und Tricks vom Gemüse-Balkon

Kalender

Aussaattermine für Gemüse und Kräuter. [mehr]

Anbauen

Worauf solltet ihr innerhalb eines Anbauzykluses achten? [mehr]

Sorten

Welche Gemüse-Sorten könnt ihr anbauen [mehr]

Zubehör

Tipps, welches Zubehör für euren Balkon geeignet ist. [mehr]

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentare

One Comment

  1. Dennis 19/04/2021 at 6:59 pm - Reply

    Toller Bericht! Dazu noch eine Anmerkung, auch wenn es nicht zu 100% zum Blog-Thema passt: Aufgebrauchte Substrate oder Champignon-Sets kann man auch im Garten verbuddeln. Häufig kommt anschließend nochmal ein Schub Pilze. Vielleicht hat der eine oder andere Leser ja doch einen Garten und kann das ausprobieren :) Ansonsten kann das Substrat natürlich, wie in dem Beitrag beschrieben, gut als Zusatz für Blumenerde verwendet werden.

Leave A Comment

Deine Meinung ist wichtig!

4,7 / 5

Ähnliche Beiträge

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, magst du vielleicht auch diese Artikel:

Zurück zum Blog
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!