Pastinaken richtig ernten ist einfach

Pastinaken richtig ernten ist einfach. Den richtigen Zeitpunkt für die Pastinakenernte könnt ihr erkennen, wenn ihr wisst worauf ihr achten müsst. Wir zeigen euch wie ihr den richtigen passenden Zeitpunkt für die Pastinaken-Ernte erkennt.

Pastinaken haben in den vergangenen Jahren an Bekanntheit gewonnen. Der Anbau des großen Pastinakengemüses funktioniert auch auf dem Balkon sehr gut. Trotz der langen Anbaudauer von einem halben Jahr sind sie relativ pflegeleicht und wachsen zuverlässig in einem Balkongefäß mit ausreichender Tiefe. Wer noch nie Pastinaken auf dem Balkon angebaut hat, fragt sich aber oft wie man nach der langen Zeit den passenden Zeitpunkt für die Patinakenernte erkennt. Schließlich wachsen sie ja in der Erde. Mit diesem Artikel möchten für euch erklären, wann ihr eure Patinaken ernten könnt und wie ihr die Reife erkennen könnt.

Den richtigen Zeitpunkt zum Pastinaken ernten erkennen

Den Zeitpunkt zum Pastinaken ernten zu erkennen ist wirklich einfach. Zuverlässig Ende September bis Anfang Oktober hat das Pastinakengrün eine Höhe von etwa 50 Zentimetern erreicht. Dann sind pro Pastinake etwa 5-8 Stiele gewachsen. Die einzelnen Stiele des Grüns haben dann einen Durchmesser von bis zu einem Zentimeter. So könnt ihr abschätzen, dass die Pastinaken darunter mindestens 10 oder mehr Zentimeter breit geworden ist. Eine weitere gute Möglichkeit ist es, mit dem Finger vorsichtig den oberen Teil der Pastinaken von Erde zu befreien. Dann kann man den Durchmesser ganz einfach sehen. Der richtige Zeitpunkt ist erreicht, wenn die Pastinaken den für euch passenden Durchmesser haben. Dieser sollte als Näherungswert etwa bei 10-15 Zentimetern liegen. Dann sind die Pastinaken in der Regel besonders knackig und haben eine Länge von bis zu 40 Zentimetern erreicht. Die Pastinaken erntet ihr dann ganz einfach indem ihr sie einfach am Pastinakengrün aus der Erde zieht. Überschüssige Erde könnt ihr dann einfach abklopfen. Toll ist, dass ihr die selbst angebauten Pastinaken nicht alle auf einmal ernten müsst. Ihr könnt Pastinaken richtig ernten, in dem ihr Pastinake für Pastinake nach Bedarf vor dem Verzehr aus der Erde zieht. Reife Pastinaken wachsen in der Regel nicht mehr so schnell, dass sie euch zwischenzeitlich kaputt gehen würden. So könnt ihr immer frische Pastinaken ernten.

Pastinakengrün kann Hautreizungen verursachen

Wenn ihr Pastinaken richtig ernten wollt, empfehlen wir die Verwendung von Gartenhandschuhen. Pastinakengrün kann unter Umständen leichte Hautreizungen verursachen. Gerade bei intensivem Kontakt, beispielweise beim kräftigen Zufassen und Herausziehen, reagiert die Haut manchmal mit Reizungen auf den Kontakt. Dies lässt sich durch Gartenhandschuhe leicht vermeiden.

AngebotBestseller Nr. 1
Gardena Garten- und Bodenhandschuh: Gartenhandschuhe für grobe Garten- und Bodenarbeiten, Größe 8/M, atmungsaktiv, wasserresistent dank Latexbeschichtung, optimaler Grip und Schutz (206-20)
  • Überzeugende Funktionalität in Größe 8/M: Die Latexbeschichtung ist sehr griffig und sorgt für eine rutschfeste und optimale Handhabung von Gartengeräten
  • Wasserresistent: Für trockene und saubere Hände beim Pflanzen in feuchten Böden sorgt die latextbeschichtete Innenfläche
  • Hohe Atmungsaktivität: Der atmungaktive Handrücken aus Strickgewebe verhindert das Schwitzen der Hände
  • Verstärkte Fingerkuppen: Die Verstärkung der Fingerspitzen schützt nicht nur die Hände, sondern sorgt für ein sehr gutes Fingerspitzengefühl beim Arbeiten und Pflanzen
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Paar GARDENA Garten- und Bodenhandschuhe Größe 8/M

Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pastinaken nach der Ernte lagern

Pastinaken verlieren nach der Ernte langsam das in ihnen enthaltene Wasser. Dann beginnen sie runzelig zu werden. Sie trocknen also aus. Um dies zu verhindern, solltet ihr das Pastinakengrün auf jeden Fall abschneiden. Sonst entzieht es den Pastinaken die enthaltene Energie. Anschließend halten sich Pastinaken gut, wenn ihr sie im Kühlschrank im Gemüsefach lagert. Dann sind die Pastinaken mehrere Tage lagerfähig und bleiben frisch.

Ihr wollt mehr über den Anbau von Pastinaken auf dem Balkon erfahren? Dann schaut auch auf unserer Info-Seite vorbei.

Tipps & Tricks

  • In unserer Rubrik “Anbauen” geben wir euch alle notwendigen Informationen für den Start in die Anzucht.
  • Unter Zubehör findet ihr Informationen zu Blumentöpfen und weiterem Equipment für euren Gemüsebalkon.
  • Übersicht über geeignete Gemüsesorten für euren Balkon.
  • Neuigkeiten vom Gemüsebalkon in unserem Blog!
  • Die passenden Produkte findet ihr in unserem Shop
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!