Mangold überwintern auf dem Balkon – wie geht das?

Viele Leser fragen uns, wie man Mangold überwintern kann. Mangold ist eine recht winterharte Pflanze und übersteht auch winterliche Temperaturen. Das können wir nutzen, denn Mangold ist bei richtiger Pflege eine zweijährige Pflanze. Wie euer Mangold den Winter übersteht erklären wir euch hier.

Unseren Mangold haben wir im letzten Sommer gepflanzt. Seitdem ist er viel gewachsen und wurde oft geerntet. Trotz der bis weilen sehr kalten Temperaturen haben wir den Mangold nicht ausgepflanzt sondern an seinem Standort belassen. Kalte Temperaturen, Regen, Schnee und Eis haben ihm bisher nicht geschadet. Aber wie kommt das, was muss dabei beachtet werden? Wir beantworten eure Fragen zum Mangold überwintern.

Mangold ist mehrjährig und winterhart

Mangold übersteht auch sehr kalte Temperaturen. Selbst wenn es bitterkalt wird und das Thermometer zweistellig im Minusbereich steht, kann der Mangold erfolgreich überwintern. Ihr müsst den Mangold also nicht in die Wohnung holen und euren Wohnraum über den Winter mit einem großen Blumentopf teilen. Im Winter kann der Mangold auf dem Balkon überwintern.

Frost an den Wurzeln unbedingt vermeiden

Die Blätter des Mangolds sind sehr winterhart, die Wurzeln des Mangold dagegen nicht. Um erfolgreich Mangold überwintern zu können, müsst ihr das Durchfrieren des Topfes vermeiden. Sonst stirbt mit den erfrorenen Wurzeln der Mangold ab. Gerade beim Anbau von Mangold auf dem Balkon ist es wichtig, den Topf zu schützen, denn ein Blumentopf oder Blumenkasten friert schneller durch als der normale Erdboden im Garten. Daher müssen wenige, nicht aufwändige Vorbereitungen getroffen werden um Mangold zu überwintern.

Vorbereitungen um Mangold überwintern zu können

Am besten gelingt das Mangold überwintern, wenn ihr den Mangold nach der letzten Ernte etwa 5cm über dem Boden abschneidet. Anschließend könnt ihr die restlichen Stengel mit etwas Reisig oder einer luft- und lichtdurchlässigen Decke abdeckt. So bleibt der Mangold geschützt, auch wenn es über mehrere Wochen extrem kalt werden sollte. Auf dem Balkon bietet es sich auch an, die Blumentöpfe / Blumenkästen an die Hauswand zu stellen. Dort ist es wärmer als am Balkongeländer.

Wenn es nach dem Winter Ende Februar langsam wieder wärmer wird, könnt ihr den Frostschutz wieder entfernen. Nun könnt ihr den Mangold etwas andüngen (bspw. mit Hornspänen). Der Mangold treibt dann schnell wieder aus (In diesem Video zeigen wir euch, wie ihr den Mangold nach dem Winter reaktiviert). Dann steht der zweiten Erntesaison nichts mehr im Wege.

Mangold auf dem Balkon anbauen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr habt noch keinen Mangold? Wenn ihr Lust bekommen habt Mangold selber anzubauen, dann haben wir genau das richtige für euch. Unter Mangold auf dem Balkon anbauen zeigen wir euch, wie ihr erfolgreich Mangold anziehen, pflegen und ernten könnt. Probiert es einmal aus. Der immer wiederkehrende Ertrag und die zweijährige Lebensdauer machen Mangold zu einem tollen Mitbewohner auf eurem Balkon.

Tipps & Tricks

  • In unserer Rubrik „Anbauen“ geben wir euch alle notwendigen Informationen für den Start in die Anzucht.
  • Unter Zubehör findet ihr Informationen zu Blumentöpfen und weiterem Equipment für euren Gemüsebalkon.
  • Übersicht über geeignete Gemüsesorten für euren Balkon.
  • Neuigkeiten vom Gemüsebalkon in unserem Blog!
  • Die passenden Produkte findet ihr in unserem Shop
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!