Nach der Ernte Majoran konservieren und haltbar machen

Gerade nach der Ernte in der Blütezeit hat man häufig viel Majoran über der nicht auf einmal verwendet werden kann. Dann stellt sich die Frage, wie man Majoran konservieren und haltbar machen kann. Daher zeigen wir euch im Beitrag, wie man durch trocknen, einfrieren oder einlegen Majoran für einen längeren Zeitraum konservieren kann.

Majoran vor dem Konservieren säubern oder waschen

Wenn ihr Majoran haltbar machen wollt, solltet ihr ihn nach der Ernte zunächst für die Konservierung vorbereiten. Hierfür zupft ihr welke Blätter ab und entsorgt sie. Bei Verschmutzung mit Erde oder ähnlichem könnt ihr den Majoran auch kurz abwaschen um ihn zu säubern. Anschließend sollten die Zweige gut abtrocknen. Erst dann sollten sie weiterverwendet werden.

Majoran durch trocknen haltbar machen

Majoran behält auch nach dem Trocknen sein tolles Aroma. Durch schonendes Trocknen bleiben die ätherischen Öle zu großen Teilen erhalten. Um Majoran zu trocknen, schneidet ihr am besten ganze Triebe ab. Die Majorantriebe werden dann locker am Stiel zusammengebunden. Dabei ist es wichtig, dass die Zweige locker aneinander liegen. Dann kann die Luft möglichst gut hindurchziehen um die Blätter zu trocknen. Anschließend werden die Zweige an einem dunklen, trockenen und luftigen Raum aufgehängt. Nach etwa 3-4 Wochen sind die Blätter komplett trocken und können ganz einfach mit der Hand abgerieben werden. Zur Aufbewahrung bietet sich ein Glas an, dass an einem dunklen Ort verwahrt wird.

Majoran durch einlegen in Öl konservieren

Auch in Öl lässt sich Majoran konservieren und haltbar machen. Hierfür verwendet ihr am besten ein gutes Olivenöl. Die Majorantriebe oder -blätter werden in das Öl eingelegt. Dabei ist zu beachten, dass das Öl die Ernte vollständig bedeckt und der Majoran vorher trocken und sauber ist. Durch das Einlegen in Öl gehen die ätherischen Öle des Majoran in das Olivenöl über. Nun ergibt sich ein schmackhaftes Majoran-Öl. Dieses lässt sich hervorragend portionieren und zum würzen von allerlei Speisen verwenden.

Majoran durch einfrieren haltbar machen

Beim Einfrieren von Majoran werden die Blätter von den Trieben zuvor getrennt. Dann werden sie am besten mit einem scharfen Messer klein gehackt. Anschließend können die gehackten Majoranblätter direkt in einer Frischhaltebox eingefroren werden. Dann können die gefrorenen Blätter einfach zum würzen genutzt werden. Die gefrorenen Blätter werden einfach unaufgetaut beim Kochen hinzugegeben. So lässt sich durch Einfrieren Majoran konservieren und haltbar machen.

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tipp: Majoranblüten und morgendliche Ernte für mehr Aroma

Majoran Blüte

In der sommerlichen Blütezeit ist der Majoran besonders aromatisch. Dann können Blüten und Blätter von den Trieben gemeinsam konserviert werden. Damit die ätherischen Öle besonders intensiv sind, ist die Ernte am morgen optimal. Dann sind die ätherischen Öle in mediteranen Halbsträuchern besonders intensiv. Zu den mediterranen Halbsträuchern zählen übrigens auch Thymian, Oregano, Rosmarin und Salbei.

Majoran auf dem Balkon selber anbauen

Mit den oben genannten Tipps zum konservieren könnt ihr eure Majoranernte für etwa ein Jahr haltbar machen. Anschließend sind von den tollen Aromen nur noch wenige übrig. Somit wird dann eine neue Ernte benötigt. Daher bietet es sich an, selber Majoran auf dem Balkon anzubauen. Dann habt ihr immer frischen Majoran zuhause. Wir zeigen euch auf unserer Seite zur Anzucht wie ihr ertragreich Majoran auf dem Balkon anbauen und pflegen könnt.

Tipps & Tricks

  • Unser Aussaatkalender gibt euch einen Überblick über die passenden Aussaattermine und Erntesaison
  • In der Rubrik Anbauen geben wir euch alle notwendigen Informationen für den Start in die Anzucht.
  • Unter Zubehör findet ihr Informationen zu Blumentöpfen und weiterem Equipment für euren Gemüsebalkon.
  • Übersicht über geeignete Gemüsesorten für euren Balkon.
  • Neuigkeiten vom Gemüsebalkon in unserem Blog!
  • Die passenden Produkte findet ihr in unserem Shop
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!