Buschbohnen auf dem Balkon aus Samen anziehen

Mit etwas Platz lassen sich Buschbohnen auf dem Balkon aus Samen anziehen und kultivieren. Buschbohnen wachsen weniger hoch als Stangenbohnen und sind daher ein ideales Gemüse für den Anbau auf dem Balkon. Wir zeigen euch im nächsten Beitrag wie ihr erfolgreich Buschbohnen auf dem Balkon anbauen und die Bohnen aus Samen anziehen könnt.

Buschbohnen aus Samen vorziehen erst wenn es wärmer wird

Buschbohnen lieben es schön warm. Daher beginnt die Anzucht von Buschbohnen auch erst Anfang bis Mitte Mai wenn es wirklich konstant wärmer ist. Mit einer Anzucht in der Wohnung könnt ihr schon etwas früher beginnen, die Pflanzen wachsen aber sehr schnell. Wenn ihr zu früh loslegt, sind die Pflanzen bald nicht mehr mobil um nachts weiterhin in der Wohnung vor Frösten geschützt zu werden.

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Buschbohnen als Horstsaat aussäen

Wenn ihr Buschbohnen anbauen wollt, empfiehlt sich eine Horstsaat. Bei der Horstsaat setzt ihr zwei oder drei Samen an die gleiche Stelle und pikiert später nicht mehr. Das hat den Vorteil, dass die an weichen, wenig griffigen Boden gewöhnten Pflanzen sich gegenseitig im Boden halt geben wenn sie größer werden. Zur Anzucht bietet sich jetzt besonders ein Anzuchttopf an, denn dieser kann direkt beim späteren Aussetzen mit eingepflanzt werden. Ihr könnt ihn auch gut aufreißen und behaltet aber den Wurzelballen stabil in der Hand. Für die Anzucht verwendet ihr wie immer Anzuchterde. Die Bohnen setzt ihr dann einfach in ein kleines Loch etwa 2 Zentimeter ein und bedeckt sie mit Erde. Anschließend gut angießen.

Buschbohnen Keimlinge
Buschbohnen umgetopft

Buschbohnen können bereits nach zwei Wochen umgetopft werden

Bereits nach etwa einer Woche zeigen sich die ersten Keimlinge und werden dann schnell größer. Innerhalb von 14 Tagen sind die Bohnen bereits zu groß für den Anzuchttopf und sollten umgetopft werden. Wenn ihr wie wir bereits früh dran sein, solltet ihr noch einmal in einen Zwischentopf umtopfen. Wenn es bereits Mitte Mai und draußen nachs warm genug bleibt, spricht auch nichts gegen das Umtopfen in ein großes Gefäß in dem die Bohnen dann bleiben. Das Gefäß sollte mindestes 30 Zentimeter Durchmesser haben wenn ihr darin Bohnen aus Horstsaat anziehen wollt. Zum Umtopfen befüllt ihr einen Topf mit Gemüseerde und steckt den ganzen Anzuchttopf hinein oder brecht ihn auf.

Bohnenernte auf dem Balkon bereits nach weniger als zwei Monaten

Die Bohnen wachsen nun schnell weiter und ihr dürft bereits nach weniger als 3 Monaten die erste Ernte erwarten. Dabei sind sie auch relativ pflegeleicht denn sie brauchen eigentlich keinen Dünger sondern versorgen sich selbstständig durch eigene Knöllchenbakterien mit Stickstoffen aus der Luft. Ihr solltet sie aber regelmäßig gießen und ihnen ausreichend Sonne bieten.

Wenn wir euch begeistern konnten und ihr auch Buschbohnen auf dem Balkon aus Samen anziehen wollt, schaut doch mal auf unserer Seite zum Anbau von Bohnen auf dem Balkon vorbei. Dort haben wir noch mehr Informationen zusammengestellt.

Tipps & Tricks

  • In unserer Rubrik “Anbauen” geben wir euch alle notwendigen Informationen für den Start in die Anzucht.
  • Unter Zubehör findet ihr Informationen zu Blumentöpfen und weiterem Equipment für euren Gemüsebalkon.
  • Übersicht über geeignete Gemüsesorten für euren Balkon.
  • Neuigkeiten vom Gemüsebalkon in unserem Blog!
  • Die passenden Produkte findet ihr in unserem Shop
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!