Lavendel auf dem Balkon anbauen im Blumentopf

Lavendel wächst auf dem Balkon hervorragend. Auch Lavendel aus Samen anziehen gelingt sogar ungeübten Hobby-Balkongärtnern. Das schmackhafte südländisches Kraut ist für die tolle Farbe bekannt und bei Bienen beliebt. Außerdem ist es in der Küche beliebt und als Küchenkraut pflegeleicht. Dazu braucht Lavendel im Blumentopf nicht viel Platz. Wir haben für euch die wichtigsten Punkte zur Lavendelanzucht im Blumentopf zusammengefasst.

Lavendel ist in der Küche extrem vielseitig beliebt. Er passt gut zu allerlei Gerichten und ist zusätzlich als Tee oder Dekoration beliebt. Man kann ihn alleine oder auch in einer Gewürzmischung wie den Kräutern der Provence verwendet werden. Kein Wunder, dass Lavendel eines der bekanntesten und beliebtesten Küchenkräuter ist. Obwohl Lavendel direkte Sonne und mediterrane Temperaturen bevorzugt, kann er auch bei uns gut wachsen. Ein buschiger Lavendelstrauch wächst schnell und kräftig nach. Dann liefert er stetig frische Lavendelstängel. Besonders toll ist sein blumiger Duft. Das macht ihn in der Blütezeit bei Bienen besonders beliebt. Viele Gründe also, das Lavendel aus Samen anziehen einmal auszuprobieren.

Lavendel als Lichtkeimer in der Anzuchtschale vorziehen

Er ist ein sehr dankbares Küchenkraut und wächst hervorragend im Blumentopf. Bevor es aber soweit ist, muss der Lavendel erstmal wachsen. Wenn ihr selber Lavendel aus Samen anziehen möchtet, sollte die Anzucht bereits Ende Januar in der Wohnung beginnen. Dann wächst der Strauch ausreichend, bevor er Ende ab April nach draußen umziehen kann. Bei der Anzucht von Lavendel aus Samen ist wichtig zu beachten, dass Lavendel ein Lichtkeimer ist. Das heißt, die Samen werden nach der Aussaat nicht mit Erde bedeckt. Stattdessen keimen sie unbedeckt und benötigen Licht. Daher empfehlen wir für die Aussaat eine Anzuchtschale oder ein Zimmergewächshaus. Diese bietet ausreichend Platz um Samen zu verteilen.

Letzte Aktualisierung am 27.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Lavendel aus Samen anziehen

Für die Anzucht von Lavendel auf dem Balkon benötigt ihr Lavendelsamen, Anzuchterde und eine Anzuchtschale oder Anzuchttöpfe. Zuerst füllt ihr die Anzuchterde in die Schale oder die Anzuchttöpfe. Die Erde sollte dann ein wenig angedrückt werden. Schließlich werden die Samen auf die Erde aufgestreut und wie beschrieben nicht mit Erde bedeckt.

Letzte Aktualisierung am 26.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nach dem Aussäen müssen die Samen angegossen werden. Für die erste Bewässerung solltet ihr dafür eine Sprühflasche verwenden. Mit der Sprühflasche könnt ihr die Samen und Erde besprühen. Wenn ihr stattdessen eine Gießkanne verwendet und zu kräftig wässert, können die Samen leicht weggeschwemmt werden. Die Folge ist, dass sich die Samen viel zu eng auf einem Fleck sammeln. Am besten gelingt die Aussaat von Lavenel, wenn die Erde schon vor der Aussaat der Samen befeuchtet ist. Wenn nach der Keimung die Keimlinge zu eng stehen, müsst ihr die Lavendelkeimlinge vereinzeln und pikieren. Das schafft Platz für die Wurzeln. Nach der Aussaat stellt ihr den Anzuchttopf an ein helles Fenster. Nach etwa 14 Tagen wachsen die ersten Keimlinge. Noch schneller geht es, wenn ihr ein Zimmergewächshaus verwendet und einen Deckel aufsetzt. Ohne Deckel könnt ihr Klarsichtfolie verwenden. Die Folie unbedingt mit Belüftungslöchern versehen. Sonst schimmelt die Erde schnell.

Lavendelkeimlinge vereinzeln

Sobald die Keimlinge wachsen, bildet sich ein erstes Paar Keimblattpaar. Dann muss der Deckel oder die Folie von der Anzuchtschale. Andernfalls wachsen die Keimlinge wegen der Wärme schnell in die Länge und werden instabil. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, um zu eng stehende Keimlinge zu vereinzeln. Da ihr aufgrund der feinen Samen wahrscheinlich ohnehin zu viele Keimlinge habt, könnt ihr überschüssige Keimlinge einfach herausrupfen. Zwischen den Keimen sollte mindestens 1 Zentimeter Platz entstehen. Nun können die Pflanzen noch weiterwachsen bis sie circa 3-5 Zentimeter groß sind.

Lavendel stratifizieren

Lavendel stratifizieren

Lavendel pikieren

Lavendelkeimlinge pikieren

Lavendel pikieren und Lavendel umtopfen

Nach weiteren 5-6 Wochen ist der Lavendel können die größeren Keimlinge nun pikiert zu werden. In unserem Video zeigen wir euch, wie ihr Thymian richtig pikieren könnt. Dies funktioniert bei Lavendel genauso. Beim pikieren nehmt ihr einzelne Lavendelkeimlinge aus der Anzuchtschale und setzt sie um in ein größeres Gefäß, in dem er später weiterwachsen soll. Wenn ihr Lavendel auf dem Balkon anbauen wollt, eignet sich am besten ein Blumentopf aus Ton. Als Erde verwendet ihr auch hier Anzucht- oder spezielle Kräutererde und mischt diese idealerweise mit etwas Sand.

Bestseller Nr. 1
Floragard Bio-Erde Aromatisch 1x40 Liter - für Anzucht und Aussaat sowie für Kräuter - torffrei und vegan
  • Bio-Spezialerde ohne Torf zur Anzucht und zum Umtopfen von Jungpflanzen und Kräutern wie Oregano, Basilikum, Thymian, Rosmarin, Minze & Co.

Letzte Aktualisierung am 26.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Lavendel ausreichend Platz im Blumentopf anbieten

Lavendel kann sehr groß werden. Damit die Pflanzen sich voll entfalten können, sollten einzelne Pflanzen mindestens einen Abstand von etwa 20 Zentimetern haben. Den bereitgestellten Raum nimmt Lavendel schnell ein. Dann versorgt er euch mit frischen Zweigen. Die Mühe der Anzucht lohnt sich, denn Lavendel kann sogar überwintert werden. So habt ihr lange etwas von euren Pflanzen. Wenn ihr noch nie Lavendel aus Samen angezogen habt, probiert es doch einmal aus. Eine Anleitung zum Anbau und Pflege von Lavendel bis zur Ernte haben wir auf der Seite Lavendel auf dem Balkon anbauen geschrieben. Weiterhin könnt ihr euch in unserem Blog über unsere laufende Gemüseanzucht und alles rund um den Anbau von Gemüse und Kräutern auf dem Balkon auf dem laufenden halten.

Tipps & Tricks

  • Unser Aussaatkalender gibt euch einen Überblick über die passenden Aussaattermine und Erntesaison
  • In der Rubrik Anbauen geben wir euch alle notwendigen Informationen für den Start in die Anzucht.
  • Unter Zubehör findet ihr Informationen zu Blumentöpfen und weiterem Equipment für euren Gemüsebalkon.
  • Übersicht über geeignete Gemüsesorten für euren Balkon.
  • Neuigkeiten vom Gemüsebalkon in unserem Blog!
  • Die passenden Produkte findet ihr in unserem Shop

Letzte Aktualisierung am 27.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!