Keimlinge nach der Aussaat pikieren um Platz für Wachstum zu schaffen

Keimlinge nach der Aussaat pikieren ist eine der wichtigsten Aufgaben, die ihr als Balkon-Gärtner habt. Nach den ersten Wochen der Anzucht müssen eure Jungpflanzen pikiert werden. Worauf ihr dabei achten müsst erfahrt ihr natürlich bei uns.

Wenn ihr eure Pflanzen zuhause vorzieht zeigen sich irgendwann die ersten Keimblätter. Schnell werden daraus auch schon die ersten Blattpaare. Sobald ihr diesen Stand erreicht habt, kann mit dem pikieren begonnen werden. Unter Pikieren versteht man das Vereinzeln von Keimlingen, die zu nahe beieinander stehen. Lässt man sie so stehen, würden sie sich gegenseitig im Wachstum behindern. Daher sollten diese Pflänzchen auseinandergesetzt werden um beiden Pflanzen mehr Raum zum wachsen zu geben.

Keimlinge pikieren ist ganz einfach

Keimlinge nach der Aussaat pikieren ist nicht schwer. Bevor ihr loslegt, bereitet ihr zunächst die Töpfe vor, in die die pikierten Pflanzen umgesetzt werden sollen. Jeder Topf wird mit etwas Erde befüllt. Dann beginnt das Pikieren. Zum Pikieren verwendet man am besten einen Pikierstab, ein kleine Teelöffel reicht in den meisten Fällen aber auch. Mit dem Pikierstab hebt ihr einzelne Keimlinge inklusive der Wurzeln vorsichtig aus dem Topf und setzt sie in die vorbereiteten größeren Töpfe um. Anschließend mit Erde auffüllen und diese andrücken. Anschließend noch ausreichend wässern, damit sich die Erde im Topf festigen kann. Schwache oder kaputte Keimlinge könnt ihr bei dieser Gelegenheit gut aussortieren.

Wie geht es mit den Keimlingen nach dem pikieren weiter?

Keimlinge nach der Aussaat pikieren bedeutet für die jungen Pflanzen Stress. Sie brauchen anschließend etwas Zeit um sich an ihr neues Zuhause zu gewöhnen und wieder anzuwachsen. Es kann vorkommen, dass sie kurz nach dem pikieren die Blätter hängenlassen. Nach einem Tag sollten sie aber wieder kräftig aussehen und sich über ihr neues Heim freuen. Sobald sie ihre Köpfe wieder in den Himel recken könnt ihr beginnen die Pflanzen an draußen zu gewöhnen. Wenn es nicht zu kalt ist, könnt ihr die Setzlinge stundenweise nach draußen bringen. Vermeidet dabei noch direkte Sonne.

Wenn ihr noch mehr zum Pikieren wissen wollt, bekommt ihr diese auf unserer Seite über das Pikieren von Keimlingen

Tipps & Tricks

  • In unserer Rubrik „Anbauen“ geben wir euch alle notwendigen Informationen für den Start in die Anzucht.
  • Unter Zubehör findet ihr Informationen zu Blumentöpfen und weiterem Equipment für euren Gemüsebalkon.
  • Übersicht über geeignete Gemüsesorten für euren Balkon.
  • Neuigkeiten vom Gemüsebalkon in unserem Blog!
  • Die passenden Produkte findet ihr in unserem Shop
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!